Vorweihnachtliches Shopping-Vergnügen in Chicago

Tolle Angebote und Aktionen in festlich geschmückten Kaufhäusern und Designerschnäppchen in Premium Outlets – Lichterfestival auf der Magnificent Mile mit verlängerten Ladenöffnungszeiten – Eislaufen zwischen Wolkenkratzern

Die enorm große Anzahl und Vielfalt an Geschäften und Einkaufszentren machen die „Windy City“ zum absoluten Shopping-Paradies. Zum einmaligen Urlaubserlebnis wird Einkaufen in der Millionenmetropole in der Vorweihnachtszeit, wenn die Shopping-Meile Michigan Avenue in funkelnden Lichtern erstrahlt und sich die Läden in ihrer festlichen Weihnachtsdekoration förmlich überbieten.

Prächtig geschmückte Kaufhäuser, herausgeputzte Schaufenster, glitzernde Straßen und Plätze bieten endlose Möglichkeiten, passende Geschenke für die Liebsten zu finden oder einfach nur bei einem Einkaufsbummel die magische Atmosphäre zu genießen. Neben tollen Angeboten und Aktionen in den Geschäften finden viele familienfreundlichen Festivals und Events statt. Der vorweihnachtliche Shopping-Spaß beginnt, wenn sich das Traditionskaufhaus Macy’s im Festtagsschmuck präsentiert und die Magnificent Mile durch das „Lights Festival“ von tausenden von Lichtern erhellt wird – eine herrliche Illumination, die bis zum Jahresende bleibt.

Große Augen machen Besucher aus aller Welt, wenn das vornehme Macy’s am ersten Samstag im November seine legendären, aufwendig dekorierten Weihnachtsschaufenster enthüllt. Das historische Gebäude an der State Street lockt auf sieben Stockwerken mit Geschäften, Boutiquen und Restaurants. Bei allem Einkaufstrubel sollten Besucher den Anblick auf den riesigen, festlich geschmückten Baum nicht versäumen, der zur Weihnachtszeit im wunderschönen Walnut Room leuchtet. Macy’s State Street bietet spezielle Gruppenangebote und Shopping-Pakete an unter www.visitmacyschicago.com.

Den Beginn der Weihnachtszeit markiert in Chicago das Magnificent Mile Lights Festival, das dieses Jahr am 19. November von 11 bis 19 Uhr ein buntes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie bereithielt und die Lichterglanzzeit in Chicago einläutete. Highlight war die Mickey Mouse Parade, die sich um 17:30 Uhr in Bewegung setzte. Mehr als eine Million Lichter an rund 200 Bäumen entlang der Magnificent Mile beleuchteten den Zug von lebensgroßen Disney Figuren, Festwagen, Ballons, Musikinterpreten und natürlich dem Weihnachtsmann. Das Spektakel endete mit einem Feuerwerk über der Michigan Avenue und dem Chicago River. Eine Programmübersicht gibt es unter www.magnificentmilelightsfestival.com.

Tipp: Wer sich nach einer ausgiebigen Shopping-Tour noch nicht genug bewegt hat, sollte im Millennium Park an der Michigan Avenue (zwischen Washington und Madison Street) vorbauschauen. Vom 18. November 2011 bis 11. März 2012 (Öffnungszeitraum wetterabhängig) hat dort umgeben von Wolkenkratzern die McCormick Tribune Eisbahn geöffnet. Der Eintritt ist frei, Schlittschuhe können Eisläufer gegen eine Gebühr von zehn US-Dollar ausleihen. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 12 bis 20 Uhr, Freitag 12 bis 22 Uhr, Samstag 10 bis 22 Uhr (ab 7. Januar 2012 bis 21 Uhr) und Sonntag von 10 bis 21 Uhr. An Feiertagen gelten geänderte Öffnungszeiten.

Übrigens kann man auch in Chicagos Umgebung hervorragend Einkaufen. Für alle, die auf der Suche nach günstiger Designermode sind: Nur rund eine Stunde Autofahrt von Chicago entfernt liegen die Chicago Premium Outlets. In diesem Einkaufszentrum befinden sich über 120 Outlet-Läden von bekannten Marken wie Giorgio Armani, Adidas, Kenneth Cole, Sony und mehr. Wer kein Auto hat, kann vom Water Tower aus zu moderaten Preisen mit dem Bus zur Luxus Shopping Mall fahren. Infos zum Center unter www.premiumoutlets.com.

Richtig sparen können Schnäppchenjäger übrigens mit dem „ChicaGo Guide to Special Values“. Das Online Coupon Buch enthält rund 200 Gutscheine, die neben Ermäßigung auf Restaurants, Sehenswürdigkeiten oder Museen auch spezielle Shopping-Angebote enthalten. Mehr dazu unter www.explorechicago.org/coupons.

Nähere Informationen zu Chicago und Illinois erteilt das
Fremdenverkehrsbüro Chicago & Illinois,
Frankfurt/Main, Telefon 069-255 38 280,
www.gochicago.de