Ernennung von Bürgern aus Chicago zu ‚Hamburg Ambassadors‘

Honorary Representative of the Free and Hanseatic City of Hamburg

Ein „Hamburg Ambassador“ bzw. „Honorary Representative of the Free and Hanseatic City of Hamburg“ ist ein neuer Titel für eine besondere ehrenamtliche Tätigkeit für Hamburgs Interessen in aller Welt. Sie wird Persönlichkeiten verliehen, die im Ausland leben und arbeiten, aber mit Hamburg stets eng verbunden sind und sich für die Interessen der Hansestadt einsetzen.

Mit der Berufung von ehrenamtlichen „Hamburg Ambassadors“ strebt der Hamburger Senat eine stärkere Einbeziehung von international agierenden und angesehenen Persönlichkeiten mit Hamburg-Bezug an, um dabei mitzuhelfen, Hamburg im internationalen Wettbewerb besser zu positionieren.

Die Hamburger Senatskanzlei und die am Hamburg Marketing beteiligten Partner wollen damit ein wichtiges Ziel des Hamburger Senats im Rahmen des Leitbildes „Metropole Hamburg – Wachsende Stadt“ flankierend unterstützen. Man will Hamburg international noch bekannter machen. Am Auswahl- und Ernennungsverfahren sind neben der Hamburg Marketing GmbH natürlich auch die Senatskanzlei, die HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH und die Handelskammer Hamburg beteiligt. Viele Vorschläge kamen auch aus Hamburgs Fachbehörden.

„Mit den Hamburg Ambassadors als ein innovatives, internationales Netzwerk geht die Stadt Hamburg neue Wege im Bereich Werbung, Imageförderung und aktives Stadtmarketing“, erklärt Thorsten Kausch, Geschäftsführer der Hamburg Marketing GmbH. „Dieser weltweite Verbund von hochkarätigen Persönlichkeiten erweitert die traditionsreichen, internationalen Verbindungen der Freien und Hansestadt um eine Dimension des persönlichen Engagements.“
Mehr Informationen findet man unter www.ambassador.hamburg.de

Im Juni 2005 sind die ersten „Hamburg Ambassadors“ ernannt worden; erstmals trafen sie sich alle im Mai 2006 in Hamburg. Viele von ihnen nehmen herausragende Positionen in der Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft ihrer Wahlheimatländer ein und sind willkommene Partner für vielfältige Aktivitäten.

Hamburg Ambassador
Offi zielle Überreichung der Urkunde "Hamburg Ambassador" an Christoph Lichtenfeld (rechts)

Die Ernennung von Prof. Rolf Achilles, Chairman, Hamburg Committee, Chicago Sister Cities International Program und Christoph Lichtenfeld, Vice Chair, Hamburg Committee, Chicago Sister Cities International Program, hat alle, denen die Städtepartnerschaft mit Chicago am Herzen liegt, sehr gefreut. Auch von dieser Stelle aus möchte die Redaktion des Newsletters den beiden Hamburg Ambassadors herzlich gratulieren.
Christoph Lichtenfeld

Ein Foto von der Ernennung Christoph Lichtenfelds hält dieses Ereignis im Hamburger Rathaus fest. Es stammt von Nina Alswede, Project Director HWF / Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH, die das Projekt „Hamburg Ambassadors“ betreut.

Rolf Achilles wurde bei seinem letzten Besuch am 20. Dezember in Hamburg auch von unserer Kultursenatorin Frau Prof. Karin v. Welck zu einem Gespräch empfangen. (s. Foto oben)