Archiv für den Monat: Mai 2011

Green Capital

On February 23, 2009 Hamburg was awarded the title of European Green Capitol 2011, the second city to win this title after Stockholm. The award is given to European cities based upon three criteria; consistent achievement of high environmental standards, commitment to environmental improvement and sustainable development, and the ability to demonstrate the best environmental strategies and technology to other cities.
Continue reading

Inmi Kim Patterson

Inmi Patterson ist Diplomatin im US-Außenministerium. Ihre beruflichen Stationen umfassen die Abteilungen für öffentliche Angelegenheiten in Japan, China und Kenia, sowie Stationen in der Abteilung für politische Angelegenheiten an der US-Botschaft in Moskau und internationalen Organisationen bei der OSZE in Wien.
Continue reading

Stanley Tigerman

September 2000. Während einer Exkursion in Chicago besucht eine größere Gruppe von Hamburger Studierenden der Amerikanistik und Kunstgeschichte die Arbeitsstätte von Stanley Tigerman, der ein Auditorium angeschlossen ist. Gewöhnlich haben solche Begegnungen immer auch die Funktion der Förderung von Public Relations, mit deren Hilfe ein Architekt und seine Projekte bekannt gemacht werden sollen.
Continue reading

Abraham Lincoln: Von Chicago nach Washington

Ein solches Schauspiel hatte die Stadt noch nicht gesehen. Von überall waren die Menschen gekommen, hatten selbst den weiten Weg aus „Vermount“ und „Indianny“ nicht gescheut, um hier und heute dabei zu sein. Schon um acht Uhr morgens strömten die Massen auf die Pennsylvania Avenue und belagerten die Gegend rund um das noch im Bau befindliche Kapitol. „Um zehn“, so beschrieb es der Reporter des New York Herald, „waren auch die umliegenden Straßen von der Menschheit geschwärzt.“ Es war der 4. März 1861, ein Montag. Der Tag, an dem Washington seinen neuen Präsidenten begrüßen wollte.
Continue reading

Fulbright in Hamburg

Imagine the surprised look on the faces of 15 young American journalists when, at the entrance of a large but nondescript building complex in Hamburg, they are told that this is one of the homes of the world’s largest media organization, in terms of budget. A media organization that none of them had ever heard of before this trip.
Continue reading

Ieva Dilyte

Hamburg is a city of countless bridges. In November of 2010 I was fortunate to take part in crossing yet another – a bridge of friendship – between Chicago and Hamburg – sister cities since 1994.

For the past two years, in my capacity as an International program manager, I have worked with Chicago Sister Cities International and the Hamburg committee managing cultural, educational, business, sports and humanitarian programs. The Hamburg committee is chaired by Honorary Representative of the Free and Hanseatic City of Hamburg professor Rolf Achilles and co-chaired by Honorary Representative of the Free and Hanseatic City of Hamburg Christoph Lichtenfeld and works under auspices of the CSCI office and the City of Chicago. The committee is a group of active volunteers, leaders in the business and the local communities, who devote their time and resources in supporting exchange programs with Hamburg and strengthening a long standing relationship between both cities.
Continue reading

Internationale Gäste an historischem Ort
Eröffnung einer bilingualen Kindertagesstätte

Am 31. Januar 2011 wurde die ehemalige Guggenheim-Villa in der Rothenbaumchaussee 121 als neue bilinguale Kindertagesstätte eröffnet. Träger und Organisator dieser Einrichtung ist der Verein SterniPark. Bei dem Festakt anwesend waren neben der US-Konsulin Inmi K. Patterson und der deutsch-amerikanischen Unternehmerin Dana Schweiger zwei ganz besondere Gäste: Sylvia Griffi th aus New York und Ivoné Simon aus Rio de Janeiro. Beide sind Nachkommen der jüdischen Familie Guggenheim, die ihr Haus in der Rothenbaumchaussee im Rahmen der Arisierung jüdischen Besitzes verloren haben, und im Zuge der nazistischen Verfolgung 1941 ihre Heimat Hamburg verlassen mussten.
Continue reading